Neuigkeiten

17.01.2018

PARLAMENTARIUM 17.01.1991: Erstmals wählt der gesamtdeutsche Bundestag den Bundeskanzler

Die erste gesamtdeutsche Wahl nach der Wiedervereinigung hatte bereits am 2. Dezember 1990 stattgefunden. Zum ersten Mal seit November 1932 fand in ganz Deutschland wieder eine freie Parlamentswahl statt. Nur zwei Monate nach den Feierlichkeiten zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 waren neben den rund 46,5 Millionen wahlberechtigten Westdeutschen auch gut elf Millionen Wahlberechtigte in Ostdeutschland sowie etwa 2,5 Millionen Berliner aufgerufen, den zwölften Deutschen Bundestag zu bestimmen.


10.01.2018

Beyer fordert neues Kita-Gesetz

Träger beklagen strukturelle Unterfinanzierung. Der CDU-Bundestagsabgeordnete begrüßt die angekündigte Novelle.

Die Nachfrage an Betreuungsplätzen sei hoch, so der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer, und die Not in den Kindergärten und –tagesstätten (Kita) nicht nur in Beyers Wahlkreis ist groß. Er geht sogar so weit zu behaupten, die Träger litten unter einer chronischen Unterfinanzierung. Das Rettungspaket der Landesregierung Nordrhein-Westfalen (NRW) sei ein guter Anfang. In den vergangenen Jahren habe der Bund massiv in den Ausbau und die Qualität in der Kindertagesbetreuung investiert. Dieses Geld in Höhe von insgesamt 4,4 Milliarden Euro, sei aber nicht für die Finanzierung der Personalkosten bestimmt, die das Land trägt, sondern für die Infrastruktur der Betreuungsplätze, insbesondere für Kinder unter drei Jahren, führt Beyer aus. 


20.12.2017

PARLAMENTARIUM 20.12.1916: Beginn der Anbringung der Inschrift „DEM DEUTSCHEN VOLKE“ an der Front des Reichstagsgebäudes

Mehr als 20 Jahre nach der Fertigstellung des Reichtagsgebäudes erhält der Architrav (Gebälk unterhalb der dreieckigen Giebelfläche) die vom Architekten Paul Wallot vorgesehene Widmung.


15.12.2017

Zukunft Innenstadt

Der Einzelhandel ist das Herz der Innenstadt und muss durch politische Rahmenbedingungen gestärkt werden, so die Forderung des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Beyer.

Längst habe der Abgesang der Innenstädte auch in Heiligenhaus, Ratingen, Wülfrath und Velbert begonnen, sagt CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Beyer, der im vergangenen Jahr mehrere Male mit örtlichen Vertretern der Werbegemeinschaften und Citymanagement zusammen saß. Nun war das Thema Inhalt der Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Kommunalpolitik in der vergangenen Sitzungswoche des Deutschen Bundestages. Referent war Franz-Reinhard Habbel, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes.


13.12.2017

Redebeitrag von Peter Beyer MdB zum Bundeswehreinsatz in Darfur (UNAMID) / 5. Sitzung vom 13.12.2017

TOP 12 Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Hauptausschusses zu dem Antrag der Bundesregierung

Fortsetzung der Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte an der AU-/VN-Hybrid-Operation in Darfur (UNAMID) auf Grundlage der Resolution 1769 (2007) des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen vom 31. Juli 2007 und folgender Resolution, zuletzt 2363 (2017) vom 29. Juni 2017

Drs. 19/19, 19/174


06.12.2017

Chancengleichheit beginnt mit Lesen

Grundschulkinder sollen besser lesen lernen. Peter Beyer (CDU) fordert mehr Unterstützung vom Bund.

Die Herkunft entscheide über die Zukunft eines Kindes, kritisiert der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer nicht zum ersten Mal. Aus diesem Grund beteiligte er sich zum sechsten Mal in Folge als Lese-Botschafter am Aktionstag der „Stiftung Lesen“. Beyer fordert mehr finanzielle Unterstützung für Förderprogramme. Er sieht aber auch Eltern in der Pflicht und wünscht sich mehr Wertschätzung für die Arbeit der Lehrer.


05.12.2017

Beyer: Helden des Alltags unterstützen

Tag des Ehrenamtes

Was Menschen für die Allgemeinheit leisten, ist beeindruckend und geschieht oft im Verborgenen. Der heutige Tag des Ehrenamtes will diesen Helden des Alltags ein Gesicht geben. Doch um das Ehrenamt auch in der Zukunft stark zu machen, bedürfe es auch politischer Unterstützung, so der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer. 


29.11.2017

Jeder hat seinen Datenschutz selbst in der Hand

Wie sicher sind meine Daten? Diese und andere Fragen bekommt der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer häufig gestellt. Er hakte bei der Bundesbeauftragten für Datenschutz nach.

„Bargeldloses Zahlen an der Kasse im Supermarkt oder im Internet ist eine praktische Sache. Es kann aber auch eine gefährliche Sache sein“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete und Volljurist Peter Beyer, der in den vergangenen Wochen vermehrt von Bürgern angeschrieben wurde, die im Zusammenhang mit der Bezahlung eines Artikels in einem Supermarkt mittels EasyCash-Verfahrens den Missbrauch ihrer personenbezogenen Daten vermuteten.


24.11.2017

Aktionstag: Internationaler Tag gegen Frauengewalt

Das Recht auf ein Leben frei von Gewalt für Frauen und Mädchen ist ein Menschenrecht. Die Realität sieht anders aus, an vielen Orten, und auch in Deutschland. Aus diesem Grund unterstützt der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer die bundesweite Mitmachaktion des Hilfetelefons "Gewalt gegen Frauen", am Internationalen Tag gegen Frauengewalt am 25. Dezember 2017.


21.11.2017

Kommunal relevant: Beyer setzt sich auch weiter für kommunale Themen in Berlin ein

„Kommunalpolitik ist nichts für Langschläfer“, stellte der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer fest, der am frühen Dienstagmorgen gemeinsam mit seinen 130 Kollegen die zweite Sitzung der Arbeitsgruppe Kommunalpolitik (AG Komm) seiner Fraktion beging. Die große Anzahl von Mitgliedern zeige die tiefe Verwurzelung der kommunalpolitischen Belange in der Unionsfraktion. Gleichzeitig eröffne dies die Möglichkeit, in allen Fachbereichen vertreten zu sein, um damit die kommunalen Belange intensiv in der Arbeit des Deutschen Bundestages zu berücksichtigen, so Beyer weiter, der seit Beginn seiner Tätigkeit im Deutschen Bundestag Mitglied der AG Komm ist.


Nächste Seite