Neuigkeiten

26.06.2017

Selbsthilfegruppe zu Besuch bei Beyer im Bundestag

Gerne begrüßte der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (CDU) die zehn Mitglieder der Selbsthilfegruppe Herz um deren Koordinatorin Gisela Laab in Berlin im Deutschen Bundestag. In der Selbsthilfegruppe organisieren sich von Herzinfarkten Betroffene.


23.06.2017

Beyer begrüßt RaKiKa im Bundestag

Es ist schon gute Tradition: Seit 2010 besucht das Kinderprinzenpaar des Ratinger Kinderkarnevalskomitee (RaKiKa) mit einer Abordnung den Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) im Deutschen Bundestag in Berlin.


22.06.2017

Beyer unterstützt Juniorwahl 2017 - Heute schon gewählt?

Eines der größten Schulprojekte Deutschlands, die „Juniorwahl“, stößt ungebrochen auf großes Interesse. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer unterstützt das bundesweite Planspiel erneut. „Es ist ein hervorragendes Projekt, um Schülern Parlamentswahlen und deren Bedeutung für eine freiheitliche, gefestigte Demokratie näher zu bringen. Ich hoffe auf eine rege Beteiligung von Schülerinnen und Schülern aus meinem Wahlkreis“, so Beyer. Parallel zu der letzten Bundestagswahl 2013 nahmen insgesamt 2.400 Schulen bundesweit an dem Projekt „Juniorwahl“ teil. Bisher haben sich bereits über 3.000 Schulen zu dem Planspiel angemeldet – ein neuer Rekord.


19.06.2017

Beyer diskutiert Herausforderungen der Landwirte

Heikle Themen besprach der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer jetzt auf dem Biolandhof Judt im Windrather Tal. Zahlreiche Landwirte und Biobauern waren auf Einladung der Kreisbauernschaft Mettmann e. V. gekommen, um ihre Probleme darzulegen. Die Themen Landschaftspflege, für deren Kosten die Bauern ohne Zuschüsse persönlich aufkommen müssen, die Berichterstattungen zu Nitratvorkommen im Grundwasser und die in diesem Zusammenhang stehende Gülleverordnung (seit dem 1. Juni in Kraft), wurden diskutiert. Thomas Wemmers (Inhaber des Biolandhofs Judt), Martin Dahlmann (Vorsitzender der Kreisbauernschaft Mettmann e. V.) und Johannes Paas (sein Stellvertreter und Landwirt aus Ratingen) erläuterten Beyer, der kontinuierlich im Austausch mit der Kreisbauernschaft steht, ausführlich die derzeitigen Herausforderungen und gesetzlichen Restriktionen, denen die Bauern sich ausgesetzt sehen.


16.06.2017

Velberter Schülerparlament besucht Bundestagsabgeordneten Beyer in Berlin

„Junge Menschen interessieren sich wieder deutlich mehr für kommunale und politische Themen. Ich habe mich sehr über das Interesse des Velberter Schülerparlaments gefreut, sich den Ort der Gesetzgebung hier in Berlin anzusehen“, so der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer.


13.06.2017

Beyer: Bundestag ermöglicht zusätzliches Fachpersonal für Sprach-Kitas

Pssssst. Willst du ein ,S' kaufen?" - "Ein ,S'"? - "Genaaaauuuu ...". Wer kennt ihn nicht, diesen Dialog aus der beliebten Kindersendung „Sesamstraße"?
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer erläutert: „Ich mag diese Sendung sehr. Wie im wirklichen Leben, zeigt sie die Vielfalt der Menschen auf. Kinder der unterschiedlichsten Länder spielen und lernen in unseren Kindertagesstätten. Oft fehlt es jedoch an Personal, um sich der Kinder zu widmen, die eine spezielle sprachliche Förderung benötigen. Hier stärkt die Bundesregierung mit dem Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ die sprachliche Bildung, die inklusive Pädagogik (Vorurteile, Diskriminierung und Benachteiligung kritisch zu hinterfragen sowie eigene Gedanken und Gefühle zu artikulieren) sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas.“ Durch Sprache erschließen wir uns die Welt, treten mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an. Studien haben gezeigt, dass sprachliche Kompetenzen einen erheblichen Einfluss auf den weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Erwerbsleben haben.


09.06.2017

Beyer bietet Jugendlichen Stipendium in USA an

Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms „PPP“, bietet der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer Schülerinnen und Schülern im Alter von 15 bis 17 Jahren, sowie jungen Berufstätigen und Auszubildenden bis 24 Jahren, ein Stipendium in den USA an. „Das Parlamentarische Patenschafts-Programm ist ein zwischen dem Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA vereinbartes Jugendaustauschprogramm, das 1983 anlässlich des 300. Jahrestages der ersten deutschen Einwanderung in die USA von beiden Häusern beschlossen wurde“, erläutert Beyer. In der Zeit des Auslandsaufenthalts übernehmen Bundestagsabgeordnete die Patenschaften für die Stipendiaten.


29.05.2017

Beyer vergibt Bundestagsmandat an Studenten aus dem Wahlkreis

„Ein ungewohnter Anblick bietet sich in diesen Tagen meinen Kolleginnen und Kollegen im Deutschen Bundestag“, lächelt der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer. 315 Jugendliche im Alter von 17 bis 20 Jahren wurden bundesweit im Rahmen des Planspiels „Jugend und Parlament 2017“ eingeladen, Demokratie hautnah zu erleben. Einer von ihnen ist Max Julius Werthebach. 17 Jahre jung, politisch interessiert und hoch motiviert, traf er Samstagnachmittag in Berlin ein.


17.05.2017

Berliner Abend der deutschen Feuerwehren: Beyer im Gespräch mit den Helfern

Bereits zum zwölften Mal fand der Berliner Abend der deutschen Feuerwehren statt, zu dem die Abgeordneten des Deutschen Bundestages vom Deutschen Feuerwehrverband in die Feuerwache Tiergarten eingeladen worden waren. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer folgte der Einladung zum Austausch mit den Freiwilligen, Berufs- und Werkfeuerwehren und der Deutsche Jugendfeuerwehr sehr gerne und nutzte die Gelegenheit zu einem ausführlichen Gespräch mit den eigens aus dem Wahlkreis angereisten Feuerwehrmännern René Schubert (Ratinger Feuerwehrchef) und Nils Vollmar (Oberbrandinspektor Feuerwehr Heiligenhaus). 


17.05.2017

Kulturkreis Hösel besucht Peter Beyer MdB

„Es ist immer wieder schön, eine Gruppe aus meinem Wahlkreis in Berlin empfangen zu können“, freut sich der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (CDU) über den Besuch der knapp 20 Mitglieder des Kulturkreises Hösel. Organisiert vom Vorstandsvorsitzenden Dr. Albrecht Hoburg erlebte die Gruppe einige spannende Tage in der Bundeshauptstadt. 


Nächste Seite