Neuigkeiten

17.08.2017

Schützen müssen erneut um ihre Gemeinnützigkeit bangen | Beyer macht sich fürs Ehrenamt stark

Ein kürzlich veröffentlichtes Urteil des Bundesfinanzhofs zu Freimaurern könnte nicht nur Auswirkungen auf Schützen-Bruderschaften haben, auch Männer- und Frauengesangsvereine sieht der CDU-Bundestagsabgeordnete Beyer betroffen.

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem Anfang August veröffentlichten Urteil entschieden, dass traditionelle Freimaurerlogen keinen Anspruch auf Steuervorteile haben. Streitig war, ob der Ausschluss eines Geschlechts der Gemeinnützigkeit entgegensteht. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer reagierte verärgert. In Deutschland habe man nun mal eine jahrhundertealte Liedkultur, die darauf beruht, dass Frauen- und Männerstimmen von Natur aus unterschiedlich klingen. Aber auch die Gemeinnützigkeit von Schützenvereinen, wie bereits Anfang 2016, stehe mit dem Urteil wieder zur Diskussion, so Beyer. Gerade Schützenvereine würden das öffentliche Leben maßgeblich mitgestalten. Schon deshalb sei das Urteil weltfremd, so seine Meinung.


16.08.2017

Der Traum vom Auslandsjahr | Das Parlamentarische-Patenschafts-Programm des Bundestages

Beyer verabschiedete gestern sein Patenkind Isabella Piel. 12 Monate USA – möglich macht es das Parlamentarische-Patenschafts-Programm (PPP) des Bundestages.

Die Koffer der 16-Jährigen sind bereits gepackt. „Für mich geht ein Traum in Erfüllung, erklärt Isabella Piel dem CDU-Bundestagsageordneten Peter Beyer, der auch in diesem Jahr erneut das Parlamentarische-Patenschafts-Programm (PPP) des Bundestages unterstützt. „Momentan fährt meine Stimmung noch Achterbahn“, erzählt die Ratingerin. Aufregende Monate stehen ihr bevor. Für zwölf Monate geht es für die Schülerin in die Vereinigten Staaten, genauer nach Connecticut. Mit Begeisterung berichtet sie Beyer kurz vor ihrer Abreise von ihren Plänen und dem ersten Kontakt via Skype mit ihrer Gastfamilie.


15.08.2017

Der Count-down läuft | Die Bundestagswahl-Kampagne von Peter Beyer

Die Parteien werben 40 Tage vor der Bundestagswahl mit Plakaten. Der Schilderwald sei nicht allein Selbstzweck, sondern ein Aufruf zur Mitgestaltung der Demokratie, so der CDU-Kandidat Peter Beyer. Bei ihm lautet es in diesem Wahlkampf: Mehr online – weni

Es sind noch 40 Tage bis zur Bundestagswahl. Für alle Wahlkämpfer beginnt an diesem Montag die ganz heiße Phase. Die ersten Plakate wurden am Wochenende gehangen und geschraubt. Der seit 2009 direkt gewählte Bundestagsabgeordnete verzichtet in diesem Wahlkampf auf rund 1000 Plakate im Vergleich zu 2013, und das ganz bewusst. „Schilderwald, Wildwuchs, optische Umweltverschmutzung – nennen Sie es wie sie wollen“, sagt er. Ganz ohne Plakate gehe es aber nicht, denn der Grund der Plakatierung sei nicht allein Selbstzweck, sondern habe eine klare Botschaft: Gehen Sie zur Wahl! Leisten Sie Ihren Beitrag zur Demokratie!


12.08.2017

Ein Mann, ein Auto, eine Steckdose: Beyer setzt auf E-Mobilität und macht den Alltagstest.

Die Deutschen und die Elektromobilität - ein gespaltenes Verhältnis. Aus diesem Grund macht der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer im sechswöchigen Bundestagswahlkampf den Selbstversuch. „Auch wenn der Start der Elektromobilität holprig ist, mit der Technologie für E-Autos ist man auf dem richtigen Weg“, erklärt er. In der Diskussion um das E-Auto setzt für ihn eine verpflichtende Quote völlig falsche Akzente. Er setzt auf flächendeckende Infrastruktur und Imagekampagnen unter anderem im öffentlichen Bereich.


04.08.2017

120 Haustüren | Wahlkampfauftakt mit Dr. Peter Tauber

Dr. Peter Tauber und Peter Beyer eröffneten am Mittwoch in Ratingen die Hochphase des Bundestagswahlkampfes. Beyer wartet in diesem Jahr mit Schwergewichten der Politik auf, darunter Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

In weniger als 60 Tagen ist Bundestagswahl. Mit dem Besuch des Generalsekretärs der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber, wurde am vergangenen Mittwoch auch im Kreis Mettmann die Hochphase des Wahlkampfes eingeläutet. Gemeinsam mit seinem Bundestagskollegen Peter Beyer absolvierte er ein straffes Programm, welches ihn quer durch Ratingen führte.


28.07.2017

Gewinnspiel zur Bundestagswahl

Beyer bewegt: Finde das Plakat und sichere Dir den Gewinn!

Aufgepasst: Ab dem 20.08.2017 starte ich im Rahmen des Bundestagswahlkampfes 2017 ein Gewinnspiel. Gemeinsam mit der Jungen Union habe ich ein Sonderplakat entworfen, welches an unterschiedlichen Stellen in meinem Wahlkreis (Heiligenhaus, Ratingen, Velbert und Wülfrath) zu finden sein wird. Auf dem Plakat ist ein Comic von mir zu sehen (siehe Abbildungen). In den kommenden vier Wochen (20.08. bis 20.09.2017) wird dieses Plakat an verschiedenen Stellen aufgehängt und wechselt in unregelmäßigen Abständen seinen Ort.


20.07.2017

Beyer lädt zur mobilen Bürgersprechstunde mit Dr. Peter Tauber

Mittwoch, 2. August 2017, 19.30 Uhr

Ein offenes Ohr haben am Mittwoch, 2. August, 19.30 Uhr der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber und der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer auf dem Ratinger Marktplatz.


29.06.2017

Rede im Deutschen Bundestag: Abrüstungspolitik

a.  Beratung des Antrags der Fraktion DIE LINKE.
Abrüstung jetzt und hier beginnen
Drs. 18/12799
b.   Beratung des Antrags der Fraktion DIE LINKE.
Keine Orientierung am Zwei-Prozent-Ziel der NATO
Drs. 18/12800
c.   Beratung des Antrags der Fraktion DIE LINKE. und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Investitionen in Streumunition und Antipersonenminen verbieten
Drs. 18/12898
d.  Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Auswärtigen Ausschusses  zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE. und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Verhandlungen über Atomwaffenverbotsvertrag aktiv unterstützen
Drs. 18/11609, 18/12419
e.   Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Auswärtigen Ausschusses  zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE.
Atomwaffen aus Deutschland abziehen und Neustationierung stoppen
Drs. 18/6808, 18/12420
ZP    Beratung des Berichts der Bundesregierung
zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale (Jahresabrüstungsbericht 2016)
Drs. 18/11968
ZP    Beratung des Berichts der Bundesregierung
zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale (Jahresabrüstungsbericht 2015)
Drs. 18/8065
ZP    Beratung des Berichts der Bundesregierung
zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale (Jahresabrüstungsbericht 2014)
Drs. 18/4270


27.06.2017

Klima-Radeln mit dem Bundestagsabgeordneten Peter Beyer

Zu einer Radtour für Jung und Alt traf sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer in diesen Tagen mit Bürgerinnen und Bürgern, die Spaß am Fahrradfahren haben. Unterstützt wurde er dabei von Mitgliedern der CDU Heiligenhaus. „Ab und zu trete ich gerne mal in die Pedale – es ist eine wunderbare Entspannung“, so Beyer sportlich. 


26.06.2017

Selbsthilfegruppe zu Besuch bei Beyer im Bundestag

Gerne begrüßte der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (CDU) die zehn Mitglieder der Selbsthilfegruppe Herz um deren Koordinatorin Gisela Laab in Berlin im Deutschen Bundestag. In der Selbsthilfegruppe organisieren sich von Herzinfarkten Betroffene.


Nächste Seite