Neuigkeiten

13.03.2017, 14:00 Uhr

Beyer: Förderung für Sprach-Kitas wird weiter ausgebaut

Der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (CDU) freut sich, dass nun in einer zweiten Förderwelle weitere Kinderbetreuungseinrichtungen in den Städten Heiligenhaus, Ratingen, Velbert und Wülfrath mit Bundesmitteln bedacht werden. „Als die Nachricht über die erste Förderwelle im Dezember letzten Jahres kam, war die Freude bereits groß. Dass nun weitere Kitas in den Genuss einer Förderung kommen, begrüße ich sehr, stellt doch die Sprache den Schlüssel zu einem friedlichen und erfolgreichen Miteinander dar“, so Beyer.

Peter Beyer MdB | © Frank Nürnberger
Schwerpunkte des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ sind neben der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung die Förderung einer inklusiven Pädagogik und die Zusammenarbeit mit Familien. Das Programm richtet sich hauptsächlich an Kindertageseinrichtungen, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichen Förderbedarf besucht werden. Über das Bundesprogramm wird in den jeweiligen Einrichtungen jeweils eine halbe Personal-Stelle für eine zusätzliche Fachkraft gefördert, die das Kita-Team darin unterstützt, die Handlungskompetenzen in Bezug auf die Programmschwerpunkte fortlaufend weiterzuentwickeln.

Bundesweit werden mehrere Tausend Sprach-Kitas unterstützt. In den Städten Heiligenhaus, Ratingen, Velbert und Wülfrath sind es zusammen 19 Einrichtungen, die insgesamt nach derzeitigem Stand mit ca. 2,1 Millionen Euro gefördert werden. Nähere Informationen zu den Sprach-Kitas gibt es unter sprach-kitas.fruehe-chancen.de.