Mitglied des Deutschen Bundestages
Besuchen Sie uns auf http://www.peter-beyer.info

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
06.02.2017, 15:06 Uhr
Peter Beyer MdB packt mit Bürgermeister Klaus Pesch Themen an
Berlin wirkt weit weg. Umso wichtiger ist es dem Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU), den Kontakt zu seinen Wahlkreisstädten intensiv und persönlich zu pflegen, damit die Probleme vor Ort zügig angegangen werden können. So ist es mittlerweile gute Tradition, dass sich Beyer mit dem Ratinger Bürgermeister Klaus Pesch zu Jahresbeginn trifft: „Wir besprechen die in Ratingen wichtigen Themen; ich informiere mich auch über die laufenden Projekte. Mich interessiert, wo ich auf Bundesebene die Anliegen von und für Ratingen unterstützen kann.“ 
Peter Beyer MdB mit Bürgermeister Klaus Pesch| © Stadt Ratingen

Wichtige Themen bei diesem Gespräch waren vor allem der Baufortschritt der A 44 zwischen Heiligenhaus und dem Autobahnkreuz Ratingen-Ost, die Verkehrs-Probleme in Homberg und der Lärmschutz entlang der Bahnstrecken. Klaus Pesch und Peter Beyer waren sich auch einig darüber, dass der Bau der A 44 zügig und gleichzeitig für die Hombergerinnen und Homberger so verträglich wie möglich fortschreiten müsse, da er auch wichtig für Ratingen als Wirtschaftsstandort sei. Insgesamt stehe die Stadt wirtschaftlich gut da und werde von dem Lückenschluss weiter profitieren. Auch der Bahnverkehr und die Bahnquerung in Lintorf waren Themen. Hier machte Klaus Pesch deutlich, dass gerade für die rund 40.000 Menschen in West, Tiefenbroich und Lintorf die Bahn wichtig sei, um den Berufsverkehr zu entlasten.

Beyer informierte sich auch über die Situation rund um die geplante Kapazitätserweiterung des Flughafens Düsseldorf und die Sorgen einiger Bürger, von denen sich viele in der Bürgerinitiative „Bürger gegen Fluglärm“ engagieren.