Neuigkeiten

18.10.2018

Beyer'scher Abend

Zu weit weg, zu kompliziert, zu abgehoben: Die Kritik am Politikbetrieb hält sich hartnäckig. Um dem entgegenzuwirken, lädt der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (CDU) am Dienstag, den 30. Oktober 2018 um 18.30 Uhr zu einem „politischen Stammtisch“ in die Bürgerstube, Kolpingstraße 11, Velbert ein. Unter dem Titel „Beyer’scher Abend“ möchte er in lockerer Atmosphäre über aktuelle bundespolitische Themen ins Gespräch kommen und verspricht „Gespräche mit Tiefgang“. Weitere Termine sollen folgen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


17.10.2018

Beyer: Mit Zuschuss vom Staat ins eigene Zuhause

„Das Baukindergeld ist da“, freut sich der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (CDU). Seit dem 18. September 2018 können bei der KfW-Bankengruppe Anträge für das Baukindergeld gestellt werden. Über einen Zeitraum von zehn Jahren sollen 1.200 Euro pro Kind und Jahr gezahlt werden. Anspruch haben Familien bis zu einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 75.000 Euro plus 15.000 Euro für jedes Kind.


15.10.2018

Bundestag live

Heiligenhauser Schüler besuchen Peter Beyer

In den Genuss, den Deutschen Bundestag „live“ zu erleben, kamen in der vergangenen Woche das Immanuel-Kant-Gymnasium und die städtische Gesamtschule aus Heiligenhaus. Zwei Klassen der Oberstufen machten sich auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) ein Bild von seiner parlamentarischen Arbeit. 


11.10.2018

Peter Beyer empfing 50 Heiligenhauserinnen in Berlin

Einen Blick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages in Berlin konnten in dieser Woche 50 Heiligenhauserinnen auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) werfen. Er empfing die Frauen aus seiner Heimat unter anderem in seinem neuen Büro im Auswärtigen Amt, welches Beyer mit seiner Ernennung zum Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit der Bundesregierung neben seinem Abgeordnetenbüro bezogen hat. Auch eine Besichtigung seiner politischen Wirkungsstätte als Parlamentarier, dem Deutschen Bundestag, stand auf dem abwechslungsreichen Reiseprogramm.


11.10.2018

PARLAMENTARIUM 11.10.1956: Deutscher Bundestag führt "Verkehrssünderkartei" ein

Im Verkehrszentralregister, welches vom Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg geführt wird, werden zukünftig verkehrsrelevante Straftaten und Ordnungsverstöße (damals „Übertretungen“) gespeichert.


28.09.2018

Regierungskoordinator Beyer trifft US-Chefdiplomat Grenell in der Heimat

Auf Einladung des Transatlantik-Koordinators der Bundesregierung, Peter Beyer MdB, besuchte US-Botschafter Richard Grenell Heiligenhaus, Ratingen und Wülfrath.

"Hi, I am Ric", so stellte sich der Botschafter der USA in Deutschland, Richard Grenell, am vergangenen Freitag in Heiligenhaus, Ratingen und Wülfrath vor. Wie geht es weiter mit dem transatlantischen Verhältnis? - Dies war nur eine der vielen Fragen, die Grenell bei seinem Besuch immer wieder begegneten. Der Chef-Diplomat der USA in Deutschland folgte der Einladung Peter Beyers, örtlicher Bundestagsabgeordneter und in der Bundesregierung als Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit verantwortlich. Es war einer seiner ersten Besuche "in der Fläche" Deutschlands seit seinem Amtsantritt im Mai 2018. Umso wichtiger war es Beyer, vor allem familien- und inhabergeführte Unternehmen des Mittelstands der Region die Gelegenheit des direkten Austauschs mit dem höchsten Repräsentanten der Vereinigten Staaten von Amerika in Deutschland und Vertrauten des US-Präsidenten Donald Trump zu ermöglichen. Denn diese Unternehmen schaffen allesamt Arbeitsplätze, die auch direkt vom Amerika-Geschäft abhängen. 


26.09.2018

So geht es nicht weiter: Krise, Umbruch, Aufbruch

Beyer ruft zum Mitmachen beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten auf

„Wir leben in unruhigen Zeiten. Kaum ein Tag vergeht, ohne dass uns neue Nachrichten über Krisen erreichen“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer, der für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten wirbt. Unter dem Titel „So geht es nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“ werden Kinder und Jugendliche unter 21 Jahren aufgefordert nachzuforschen, wie die Menschen mit Krisen in der Vergangenheit umgegangen sind und welche Auswirkungen sie auf das Zusammenleben hatten. Die Teilnehmer sollen am Beispiel der eigenen Lokal- oder Familiengeschichte auf Spurensuche gehen. „Ein Blick in die Geschichte kann Perspektiven für die Gegenwart eröffnen“, ist Beyer überzeugt, der sich über Beiträge aus seinem Wahlkreis freuen würde.

Weitere Informationen unter www.geschichts-wettbewerb.de. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2019.


24.09.2018

Über den Dächern Berlins auf politischer Spurensuche

Beyer diskutierte mit Jugendrat

Wozu gibt es in Deutschland Wahlen? Wer wählt da wen oder was? Was genau sind die Aufgaben eines Abgeordneten und was macht er im Bundestag? Fragen über Fragen, das parlamentarisches System ist kompliziert. Damit das Wissen darüber wächst und nicht nur graue Theorie bleibt besuchte der Jugendrat der Stadt Ratingen kürzlich auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Beyer seinen Berliner Arbeitsplatz.


21.09.2018

PARLAMENTARIUM 21.09.1995: Deutscher Bundestag führt Kernzeit-Debatte ein

An Donnerstagen einer Sitzungswoche wird eine Plenar-Kernzeit von vier bis sechs Stunden eingeführt, in denen grundlegende Themen behandelt werden.


19.09.2018

Beyer führte als Ehrenmarschall die New Yorker Steuben-Parade an

Spielmannsmusik, Blumenfüllhörner, ausgelassene Stimmung untermalt mit Hits aus dem Sommer- und Winterbrauchtum, Lederhosen, Dirndl und Schuhplattler, Dreigestirne, Schützen und Reiter auf der New Yorker Prachtmeile 5th Avenue – das war die 61. Steuben-Parade am vergangenen Samstag. Angeführt wurde das bunte Treiben vom Bundestagsabgeordneten Peter Beyer, der mit dieser Ehre für seine Verdienste um die deutsch-amerikanischen Beziehungen ausgezeichnet wurde. Mit von der Partie war der Ratinger Schützenchef Gero Keusen mit einer großen Abordnung der Wilhelm Tell-Kompanie der St. Sebastiani-Bruderschaft.


Nächste Seite