Neuigkeiten

06.04.2021

Weitere Kultur-Milliarde

Perspektiven für die Kunst vor Ort werden ausgebaut

„Kultur ist wie die Hefe im Teig“, so der CDU-Bundestagsabgeordnete und Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, Peter Beyer, „nicht bloß das Sahnehäubchen“. Und auch wenn die Hilferufe nach fast einem Jahr Pandemie leiser würden, die Not sei groß und die langfristigen Folgen für die Gesellschaft bedrohlich. Umso wichtiger sei es, in dieser schwierigen Lage klare Signale der Solidarität und der Ermutigung zu setzen. Beyer will Perspektiven aufzeigen und ist froh, dass nun das Bundesprogramm „Neustart Kultur“ mit einer weiteren Milliarde fortgesetzt werde. Es sei eine Unterstützung, welche ihresgleichen in ganz Europa suche, weiß Beyer.


31.03.2021

Ein Wald wird wahr!

„Damit unser Wald auch morgen noch besteht, unterstützen wir den Heiligenhauser Bürgerwald“, so der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Frank Jakobs, der sich am vergangenen Sonntag gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Peter Beyer, dem Vorsitzenden des Fördervereins des Umweltbildungszentrum, Heinz-Peter Schreven, und Förster Hannes Johannsen auf der Ackerfläche hinter der nördlichen Abtskücher Straße, entlang des Mühlenwegs traf. Grund war: Eine Pflanzaktion für den Bürgerwald am „Internationalen Tag des Waldes“. „Ein Geburtstagsgeschenk mit Zukunft“, erklärte Jakobs, der gemeinsam mit der CDU Heiligenhaus Beyer dieses symbolische Geschenk zum 50. Geburtstag gemacht hatte. Weitere Setzlinge sollen folgen, so Beyer, der sich begeistert zeigte von der Idee der Heiligenhauser, auf einer Fläche von 77.600 Quadratmetern einen Mischwald aus klimastabilen Baumarten pflanzen zu wollen.


25.03.2021

Heiligenhauser Holzherz für Ministerin Klöckner

Es sei an der Zeit, Danke zu sagen, zeigte sich Förster Hannes Johannsen überzeugt, als er am vergangenen Sonntag dem Bundestagsabgeordneten und Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung Peter Beyer ein mit der Motorsäge selbst geschnitztes Herz aus schwedischer Mehlbeere für die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, überreichte. Beyer hatte sich anlässlich des Internationalen Tag des Waldes mit dem Förster auf der Ackerfläche hinter der nördlichen Abtskücher Straße, entlang des Mühlenwegs getroffen. Auf einer Fläche von 77.600 Quadratmetern wird die Idee eines Bürgerwaldes aus klimastabilen Baumarten verwirklicht.


22.03.2021

Demokratie erleben mit der Juniorwahl

Die Bundestagswahl am 26. September 2021 sei ein willkommener Anlass, auch Schülerinnen und Schülern die Parlamentswahlen und deren zentrale Bedeutung für unsere Demokratie näherzubringen, so der Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble MdB, der der Schirmherr der Juniorwahl ist. Er lädt junge Menschen ein, ihre Stimme abzugeben, auch wenn sie noch nicht 18 Jahre alt sind. Auch der Bundestagsabgeordnete und Transatlantikkoordinator der Bundesregierung, Peter Beyer, wirbt fürs Mitmachen in Heiligenhaus, Ratingen, Velbert und Wülfrath. Nicht erst die Pandemie lehre uns, wie wichtig das Erleben von Demokratie sei, so Beyer.


18.03.2021

Breiter Schutzschirm für Arbeitsplätze

Das Bundeskabinett hat in dieser Woche den Corona-Schutzschirm für Ausbildungsplätze verlängert und weiterentwickelt. „Von dem Schutzschirm haben im vergangenen Jahr zahlreiche Ausbildungsbetriebe in unserer Heimat profitiert“, so der Bundestagsabgeordnete und Transatlantikkoordinator der Bundesregierung, Peter Beyer, der die Verlängerung des Förderprogramms als eine gute Nachricht für die heimischen Betriebe und ihre Auszubildenden wertet.


03.03.2021

Rund sechs Millionen Förderung für kommunale Einrichtungen

Ratingen und Velbert erwarten Geldregen aus Berlin

Druckfrisch ist die Förderliste des Haushaltsauschusses des Deutschen Bundestages, die schwarz auf weiß den Geldsegen für Ratingen und Velbert belegt. „Die Gewinner kommen aus den Bereichen Sport und Kultur“, freut sich der Bundestagsabgeordnete und Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung Peter Beyer. Das Ratinger Stadttheater am Europaring erhält für die Sanierung rund drei Millionen Euro und der Ersatzneubau des Freibades in Velbert-Langenberg genau drei Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des Bundesministeriums des Innern.


25.02.2021

Goldener Plan geht in Heiligenhaus und Velbert an den Start

Beyer: Bund fördert mit mehr als 1,5 Millionen Euro örtliche Sportstätten

Marode Kabinen, undichte Dächer: Viele Turnhallen und Sportstätten haben Sanierungsbedarf. „Der goldene Plan“ – ein milliardenschweres Investitionspaket des Bundes soll Abhilfe schaffen. Die Bundesregierung stellt für den Investitionspakt Sportstätten 150 Millionen Euro als Finanzhilfe an die Länder zur Verfügung. Die Länder und Kommunen ergänzen das Fördervolumen durch 37,5 Millionen Euro. Das sei sinnvoll investiertes Geld in die Zukunft, freut sich der Bundestagsabgeordnete und Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung Peter Beyer, denn Sport verbinde Menschen, fördere Respekt und Toleranz.


21.02.2021

(Über)Leben in der DDR | Online-Diskussion mit Roland Jahn

Eine Spurensuche

Die Geschichte habe uns gelehrt, dass die Freiheitsrechte schnell auf der Strecke bleiben können, sagte Roland Jahn, der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen in der Online-Diskussion von Peter Beyer. „(Über)Leben in der DDR - eine Spurensuche” lautete der Titel des Abends, zu der der Bundestagsabgeordnete und Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung am Freitagabend eingeladen hatte. Rund 80 Interessierte auf mehr als 50 Kanälen waren zugeschaltet und nutzten die Gelegenheit, mit dem ehemaligen Bürgerrechtler und Leiter des Stasi-Unterlagen-Archivs ins Gespräch zu kommen.

 


10.02.2021

Unternehmen können jetzt Überbrückungshilfe III beantragen

Für die schleppende Auszahlung der Gelder wurde das Bundeswirtschaftsministerium in den vergangenen Wochen oftmals kritisiert - der Unmut war überall greifbar, sagt der CDU-Bundestagsabgeordnete und Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, Peter Beyer. Er ist froh, dass es nun “Licht am Ende des Tunnels gibt”. 


10.02.2021

„(Über)Leben in der DDR – Eine Spurensuche“ mit Roland Jahn

VERANSTALTUNGSHINWEIS | ONLINE-DISKUSSION

Unter dem Titel „(Über)Leben in der DDR – Eine Spurensuche“ lädt der CDU-Bundestagsabgeordnete und Koordinator für die Transatlantische Zusammenarbeit der Bundesregierung Peter Beyer zu einer Online-Diskussion mit Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Unterlagen des ehemaligen Staatssicherheitsdienstes der DDR am 19. Februar 2021, 18.30 Uhr ein.


Nächste Seite