Neuigkeiten

12.06.2018

Beyer begrüßt RaKiKa im Bundestag

 „Politik ist ein bisschen wie Karneval, wie ich das meine, erklär ich Euch mal“ begrüßte Frederik I. die Narrenschar mit einer schmissigen Rede. Im nächsten Moment ließ er es gemeinsam mit seiner Prinzessin Helene I. im Sitzungsaal musikalisch krachen. Im Kampf gegen Griesgram und Muckertum hat das Ratinger Kinderkranevalskomitee (RaKiKa) auch in diesem Jahr wieder keine Mühen gescheut und ist mit einer 40 Personen straken Abordnung in die Bundeshauptstadt gereist. Es ist schon gute Tradition, denn seit 2010 besuchen die Nachwuchskarnevalisten jedes Jahr den Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) im Deutschen Bundestag.


11.06.2018

Beyer'ischer Abend

Zu weit weg, zu kompliziert, zu abgehoben: Die Kritik am Politikbetrieb hält sich hartnäckig. Um dem entgegenzuwirken lud der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer zum „politischen Stammtisch“ ins Ratinger Brauhaus ein. 


11.06.2018

PARLAMENTARIUM 11.06.1999: Kosovo-Einsatz der Bundeswehr

Nachdem sich der UN-Sicherheitsrat auf eine Kosovo-Resolution geeinigt hat, stimmen die Abgeordneten mit großer Mehrheit für eine Beteiligung an der KFOR
(Kosovo-Force). Es ist der erste Kampfeinsatz deutscher Soldaten seit dem zweiten Weltkrieg.


08.06.2018

„Wir dürfen die Kommunikationskanäle nicht abreißen lassen“

Außenpolitik live | Kooperationsveranstaltung mit dem Auswärtigen Amt

Donald Trump. Handels- und Sicherheitspolitik. Transatlantische Beziehungen. Schon für sich betrachtet kann jedes dieser Stichworte ganze Diskussionsabende füllen. So auch am vergangenen Montag im Rahmen der Kooperationsveranstaltung „Außenpolitik live“ des Auswärtigen Amts und der Westdeutschen Zeitung. Rund 60 Interessierte  kamen in den Angersaal der Ratinger Stadthalle, wo der Bundestagsabgeordnete und Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit Peter Beyer (CDU) in die aktuellen Herausforderungen und Perspektiven der transatlantischen Beziehungen einführte. 


Artikelbild
Peter Beyer MdB | © Frank Nürnberger.
08.06.2018

Sitzungswoche kompakt

Hauptstadtbrief

Der "Hauptstadtbrief“ ist mein regelmäßig erscheinende E-Newsletter. Er greift die aktuellen Debatten und Abstimmungen im Bundestag auf, erläutert Hintergründe und Standpunkte der Fraktion. 

Am Ende eines jeden Monats erscheint darüber hinaus „Fraktion direkt – Das Magazin“ der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag. Es enthält weiterführende Reportagen und Hintergrundberichte sowie Interviews und Gastbeiträge. Hier geht es zur Seite der Bundestagsfraktion.


07.06.2018

REDEBEITRAG VON PETER BEYER MDB zum Bundeswehreinsatz im Kosovo (KFOR) / 36. SITZUNG VOM 07.06.2018

TOP 11 Beratung des Antrags der Bundesregierung
Fortsetzung der deutschen Beteiligung an der internationalen Sicherheitspräsenz in Kosovo (KFOR) auf der Grundlage der Resolution 1244 (1999) des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen vom 10. Juni 1999
Drucksache 19/2384


06.06.2018

PARLAMENTARIUM 06.06.1986: Erster Einsatz eines Umweltausschusses

Nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl am 26. April 1986 hat die Bundesregierung am 03. Juni 1986 ein Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit eingerichtet. Parallel hierzu setzt der Bundestag einen zusätzlichen Ständigen Ausschuss ein.


05.06.2018

Blick über den Tellerrand

Über 500 junge Menschen haben 2017 am internationalen Freiwilligendienst „kulturweit“ teilgenommen. Peter Beyer sprach mit zwei Ehemaligen des Programms aus Ratingen und Velbert über ihre ganz persönlichen Erfahrungen.

„Das Aufeinandertreffen von Kulturen hinterlässt Spuren“, erzählte Chiara Wölfle. Sie schildert ihre Eindrücke von der Zeit, als sie in Puento Alto, Chile am Colegio Alemán direkt nach dem Abitur am Ratinger Innenstadt-Gymnasium zwölf Monate in der Fremde verbrachte. Gemeinsam mit Lucia Madro aus Velbert berichteten die beiden kulturweit-Alumni kürzlich dem Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) von ihrem Einsatz. „Wir haben viel erlebt und geleistet“, fügte die Studierende aus Velbert an.


30.05.2018

Fair Trade: Einkaufen mit gutem Gewissen

Dass fair gehandelter Kaffee nicht nur für ein besseres Gewissen sorgt, sondern ein richtiger Genuss sein kann, davon brauchte Lena Steinhäuser den Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) nicht mehr zu überzeugen. Seit einem Jahr arbeitet sie an der Zertifizierung Ratingens zur Fairtrade-Stadt. Vom Weg dorthin machte sich Beyer kürzlich ein Bild. 


28.05.2018

Praktikum im Bundestag

Velberter erlebte Bundespolitik hautnah

 „Hektisch, vielseitig und komplex ist die parlamentarische Arbeit“, so das Fazit des Velberters Patrick Ebel. Fünf Wochen begleitete er den Bundestagsabgeordneten und Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit der Bundesregierung Peter Beyer (CDU) im Rahmen eines Praktikums in Berlin.


Nächste Seite