Neuigkeiten

14.11.2018

PARLAMENTARIUM 14.11.1961: Erste Ministerin im Bundestag vereidigt

Die Juristin Elisabeth Schwarzhaupt wird als erste Frau Bundesministerin. Als einzige Frau im Kabinett leitet sie bis 1965 das Ministerium für Gesundheitswesen.


08.11.2018

Ab ins Grüne

Freiwilliges Soziales Jahr für das Naturerbe

Vom Mount Elgon in Uganda bis zu den Palast-Grotten in Uruguay – bis zum 3. Dezember können sich junge Menschen für einen internationalen Freiwilligendienst ab September 2019 bei der Deutschen UNESCO-Kommission bewerben. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer unterstützt das Programm „kulturweit“, welches vom Auswärtigen Amt gefördert wird und jungen Menschen die Chance gibt, einen Blick über den Tellerrand zu werfen.


07.11.2018

Bessere Chancen für Langzeitarbeitslose

Beyer trifft Chef der Agentur für Arbeit Mettmann

Langzeitarbeitslose sollen laut dem CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Beyer einfacher einen Job finden. Mit dem Geschäftsführer der Agentur für Arbeit im Kreis Mettmann, Karl Tymister, sprach Beyer kürzlich über das Teilhabechancengesetz der Bundesregierung, welches am Donnerstag im Deutschen Bundestag beschlossen wird. Mitte Dezember soll es durch den Bundesrat und zum Jahreswechsel in Kraft treten.


05.11.2018

Tausende Lintorfer bildeten im Herzen ihres Stadtteils eine Menschenkette und bekannten sich zu Demokratie und gesellschaftlichem Zusammenhalt

„Der Anlass war keine Petitesse“, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer im Rahmen der Abschlusskundgebung der gemeinsam mit den Lintorfer Vereinen, Kirchen und der Politik zu einem interreligiösen Friedensgebet in der evangelischen Kirche und einer Menschenkette am vergangenen Sonntag aufgerufen hatte. Mehr als 2000 Menschen, so die Polizei, waren diesem Aufruf gefolgt. Nach dem gemeinsamen Gebet startete die Kette vom Kirchvorplatz aus bis hin zu einem der Tatorte auf der Speestraße. Von Mensch zu Mensch wurde ein Friedenslicht weitergereicht, ganz dem Motto entsprechend: Hand in Hand für Zusammenhalt. Es sei eine starke Erklärung für Demokratie, Menschenrechte und Religionsfreiheit gewesen, so der Christdemokrat weiter. Alle Beteiligten zeigten sich überwältigt von dem Bild, welches sich mitten im Herzen von Lintorf bot: Tausende Kerzen leuchteten an einem der Orte der diskriminierenden Schmierereien, die eine Woche zuvor für Entsetzen gesorgt hatten.


30.10.2018

Menschenkette: Hand in Hand für Zusammenhalt

Beyer: Kein Platz für Spaltung und Diskriminierung in Ratingen

Sonntag, 04. November 2018
16.30 Uhr Interreligiöses Friedensgebet
17 Uhr Menschenkette

Mitten in Lintorf, auf der Speestraße, der Haupteinkaufsstraße, an der Glasfassade eines Ladenlokals, wurde am vergangenen Sonntag eine antisemitische Schmiererei entdeckt. Für Sonntag, 4. November, ruft der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer gemeinsam mit den Lintorfer Kirchen, der Schützenbruderschaft, der Werbegemeinschaft, den Vereinen und Bürgerinnen und Bürger zu einem interreligiösen Friedensgebet um 16.30 Uhr in der evangelischen Kirche, Konrad-Adenauer-Platz 9, auf. Im Anschluss, um 17 Uhr plant das Bündnis eine Menschenkette. Diese wird vom Kirchvorplatz über die Speestraße bis zur Kreuzung Im Kreuzfeld/ Am Kohlendey verlaufen. „Hand in Hand für Zusammenhalt", so das Motto. Auf der Speestraße ist eine Abschlusskundgebung geplant. Es wird darum gebeten, auf Plakate und Banner zu verzichten.


18.10.2018

Beyer'scher Abend

Zu weit weg, zu kompliziert, zu abgehoben: Die Kritik am Politikbetrieb hält sich hartnäckig. Um dem entgegenzuwirken, lädt der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (CDU) am Dienstag, den 30. Oktober 2018 um 18.30 Uhr zu einem „politischen Stammtisch“ in die Bürgerstube, Kolpingstraße 11, Velbert ein. Unter dem Titel „Beyer’scher Abend“ möchte er in lockerer Atmosphäre über aktuelle bundespolitische Themen ins Gespräch kommen und verspricht „Gespräche mit Tiefgang“. Weitere Termine sollen folgen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


17.10.2018

Beyer: Mit Zuschuss vom Staat ins eigene Zuhause

„Das Baukindergeld ist da“, freut sich der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (CDU). Seit dem 18. September 2018 können bei der KfW-Bankengruppe Anträge für das Baukindergeld gestellt werden. Über einen Zeitraum von zehn Jahren sollen 1.200 Euro pro Kind und Jahr gezahlt werden. Anspruch haben Familien bis zu einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 75.000 Euro plus 15.000 Euro für jedes Kind.


15.10.2018

Bundestag live

Heiligenhauser Schüler besuchen Peter Beyer

In den Genuss, den Deutschen Bundestag „live“ zu erleben, kamen in der vergangenen Woche das Immanuel-Kant-Gymnasium und die städtische Gesamtschule aus Heiligenhaus. Zwei Klassen der Oberstufen machten sich auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) ein Bild von seiner parlamentarischen Arbeit. 


11.10.2018

Peter Beyer empfing 50 Heiligenhauserinnen in Berlin

Einen Blick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages in Berlin konnten in dieser Woche 50 Heiligenhauserinnen auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) werfen. Er empfing die Frauen aus seiner Heimat unter anderem in seinem neuen Büro im Auswärtigen Amt, welches Beyer mit seiner Ernennung zum Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit der Bundesregierung neben seinem Abgeordnetenbüro bezogen hat. Auch eine Besichtigung seiner politischen Wirkungsstätte als Parlamentarier, dem Deutschen Bundestag, stand auf dem abwechslungsreichen Reiseprogramm.


11.10.2018

PARLAMENTARIUM 11.10.1956: Deutscher Bundestag führt "Verkehrssünderkartei" ein

Im Verkehrszentralregister, welches vom Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg geführt wird, werden zukünftig verkehrsrelevante Straftaten und Ordnungsverstöße (damals „Übertretungen“) gespeichert.


Nächste Seite