Neuigkeiten

04.09.2020, 06:00 Uhr

PARLAMENTARIUM 04.09.1990: Kampf um die Stasi-Akten

Am Ende ist der Protest erfolgreich. Am 04. September 1990 besetzten rund 20 Bürgerrechtler die ehemalige Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg. Sie wollten erreichen, dass die Unterlagen der Überwachungsinstitution nicht nach der Wiedervereinigung verschlossen werden, sondern der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Dies war vorerst von BRD und DDR nicht vorgesehen.