Mitglied des Deutschen Bundestages
Besuchen Sie uns auf http://www.peter-beyer.info

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
31.03.2021, 11:33 Uhr
Ein Wald wird wahr!
„Damit unser Wald auch morgen noch besteht, unterstützen wir den Heiligenhauser Bürgerwald“, so der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Frank Jakobs, der sich am vergangenen Sonntag gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Peter Beyer, dem Vorsitzenden des Fördervereins des Umweltbildungszentrum, Heinz-Peter Schreven, und Förster Hannes Johannsen auf der Ackerfläche hinter der nördlichen Abtskücher Straße, entlang des Mühlenwegs traf. Grund war: Eine Pflanzaktion für den Bürgerwald am „Internationalen Tag des Waldes“. „Ein Geburtstagsgeschenk mit Zukunft“, erklärte Jakobs, der gemeinsam mit der CDU Heiligenhaus Beyer dieses symbolische Geschenk zum 50. Geburtstag gemacht hatte. Weitere Setzlinge sollen folgen, so Beyer, der sich begeistert zeigte von der Idee der Heiligenhauser, auf einer Fläche von 77.600 Quadratmetern einen Mischwald aus klimastabilen Baumarten pflanzen zu wollen.
Heinz-Peter Schreven, Förster Hannes Johannsen, Peter Beyer MdB und der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Frank Jakobs pflanzen im Bürgerwald anlässlich des "Internationalen Tag des Waldes" Baumsetzlinge | © Peter Beyer MdB.

Nicht erst der kürzlich erschiene Waldzustandsbericht der Bundesregierung habe deutlich gemacht, dass unser Wald Hilfe brauche, so Beyer. Dürre, Stürme und Schädlingsbefall hätten der grünen Lunge enorm zugesetzt. Der Bund und die Länder versuchten, durch millionenschwere Unterstützungen die Wiederaufforstungen zu beschleunigen, sagte der Christdemokrat, der sich seit Jahren intensiv mit dem Zustand des Waldes seines Wahlkreises beschäftigt. "Sie können selbst den Zustand vor Ort prüfen. Blicken sie in die Baumkrone - er zeigt an, wie es dem Bäumen geht", sagte Beyer, der sich erst kürzlich über den Waldzustand vor Ort mit Waldbesitzern und dem Landesforstamt ausgetauscht hatte.

"Auch wir als Partei wollen Zeichen setzen", unterstützte Jakobs die Ausführungen. "In den kommenden Monaten möchten wir gemeinsam mit Beyer weitere Bäume im Bürgerwald pflanzen. Damit tragen wir dazu bei, einen gesunden Wald für künftige Generationen direkt vor unserer Haustür zu erschaffen. Wir schützen das Klima, schaffen Lebensraum für Tiere und Pflanzen und ermöglichen Erholung im Wald.“ Auch wenn pandemiebedingt persönliche Begegnungen und gemeinsame Aktionen im Moment nur begrenzt möglich seien, hindere es die CDU nicht daran, den Spaten in die Hand zu nehmen, versprach Beyer.