Neuigkeiten

12.08.2017

Ein Mann, ein Auto, eine Steckdose: Beyer setzt auf E-Mobilität und macht den Alltagstest.

Die Deutschen und die Elektromobilität - ein gespaltenes Verhältnis. Aus diesem Grund macht der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer im sechswöchigen Bundestagswahlkampf den Selbstversuch. „Auch wenn der Start der Elektromobilität holprig ist, mit der Technologie für E-Autos ist man auf dem richtigen Weg“, erklärt er. In der Diskussion um das E-Auto setzt für ihn eine verpflichtende Quote völlig falsche Akzente. Er setzt auf flächendeckende Infrastruktur und Imagekampagnen unter anderem im öffentlichen Bereich.


04.08.2017

120 Haustüren | Wahlkampfauftakt mit Dr. Peter Tauber

Dr. Peter Tauber und Peter Beyer eröffneten am Mittwoch in Ratingen die Hochphase des Bundestagswahlkampfes. Beyer wartet in diesem Jahr mit Schwergewichten der Politik auf, darunter Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

In weniger als 60 Tagen ist Bundestagswahl. Mit dem Besuch des Generalsekretärs der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber, wurde am vergangenen Mittwoch auch im Kreis Mettmann die Hochphase des Wahlkampfes eingeläutet. Gemeinsam mit seinem Bundestagskollegen Peter Beyer absolvierte er ein straffes Programm, welches ihn quer durch Ratingen führte.


28.07.2017

Gewinnspiel zur Bundestagswahl

Beyer bewegt: Finde das Plakat und sichere Dir den Gewinn!

Aufgepasst: Ab dem 20.08.2017 starte ich im Rahmen des Bundestagswahlkampfes 2017 ein Gewinnspiel. Gemeinsam mit der Jungen Union habe ich ein Sonderplakat entworfen, welches an unterschiedlichen Stellen in meinem Wahlkreis (Heiligenhaus, Ratingen, Velbert und Wülfrath) zu finden sein wird. Auf dem Plakat ist ein Comic von mir zu sehen (siehe Abbildungen). In den kommenden vier Wochen (20.08. bis 20.09.2017) wird dieses Plakat an verschiedenen Stellen aufgehängt und wechselt in unregelmäßigen Abständen seinen Ort.


20.07.2017

Beyer lädt zur mobilen Bürgersprechstunde mit Dr. Peter Tauber

Mittwoch, 2. August 2017, 19.30 Uhr

Ein offenes Ohr haben am Mittwoch, 2. August, 19.30 Uhr der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber und der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer auf dem Ratinger Marktplatz.


29.06.2017

Rede im Deutschen Bundestag: Abrüstungspolitik

a.  Beratung des Antrags der Fraktion DIE LINKE.
Abrüstung jetzt und hier beginnen
Drs. 18/12799
b.   Beratung des Antrags der Fraktion DIE LINKE.
Keine Orientierung am Zwei-Prozent-Ziel der NATO
Drs. 18/12800
c.   Beratung des Antrags der Fraktion DIE LINKE. und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Investitionen in Streumunition und Antipersonenminen verbieten
Drs. 18/12898
d.  Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Auswärtigen Ausschusses  zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE. und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Verhandlungen über Atomwaffenverbotsvertrag aktiv unterstützen
Drs. 18/11609, 18/12419
e.   Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Auswärtigen Ausschusses  zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE.
Atomwaffen aus Deutschland abziehen und Neustationierung stoppen
Drs. 18/6808, 18/12420
ZP    Beratung des Berichts der Bundesregierung
zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale (Jahresabrüstungsbericht 2016)
Drs. 18/11968
ZP    Beratung des Berichts der Bundesregierung
zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale (Jahresabrüstungsbericht 2015)
Drs. 18/8065
ZP    Beratung des Berichts der Bundesregierung
zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale (Jahresabrüstungsbericht 2014)
Drs. 18/4270


27.06.2017

Klima-Radeln mit dem Bundestagsabgeordneten Peter Beyer

Zu einer Radtour für Jung und Alt traf sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer in diesen Tagen mit Bürgerinnen und Bürgern, die Spaß am Fahrradfahren haben. Unterstützt wurde er dabei von Mitgliedern der CDU Heiligenhaus. „Ab und zu trete ich gerne mal in die Pedale – es ist eine wunderbare Entspannung“, so Beyer sportlich. 


26.06.2017

Selbsthilfegruppe zu Besuch bei Beyer im Bundestag

Gerne begrüßte der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (CDU) die zehn Mitglieder der Selbsthilfegruppe Herz um deren Koordinatorin Gisela Laab in Berlin im Deutschen Bundestag. In der Selbsthilfegruppe organisieren sich von Herzinfarkten Betroffene.


23.06.2017

Beyer begrüßt RaKiKa im Bundestag

Es ist schon gute Tradition: Seit 2010 besucht das Kinderprinzenpaar des Ratinger Kinderkarnevalskomitee (RaKiKa) mit einer Abordnung den Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) im Deutschen Bundestag in Berlin.


22.06.2017

Beyer unterstützt Juniorwahl 2017 - Heute schon gewählt?

Eines der größten Schulprojekte Deutschlands, die „Juniorwahl“, stößt ungebrochen auf großes Interesse. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer unterstützt das bundesweite Planspiel erneut. „Es ist ein hervorragendes Projekt, um Schülern Parlamentswahlen und deren Bedeutung für eine freiheitliche, gefestigte Demokratie näher zu bringen. Ich hoffe auf eine rege Beteiligung von Schülerinnen und Schülern aus meinem Wahlkreis“, so Beyer. Parallel zu der letzten Bundestagswahl 2013 nahmen insgesamt 2.400 Schulen bundesweit an dem Projekt „Juniorwahl“ teil. Bisher haben sich bereits über 3.000 Schulen zu dem Planspiel angemeldet – ein neuer Rekord.


19.06.2017

Beyer diskutiert Herausforderungen der Landwirte

Heikle Themen besprach der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer jetzt auf dem Biolandhof Judt im Windrather Tal. Zahlreiche Landwirte und Biobauern waren auf Einladung der Kreisbauernschaft Mettmann e. V. gekommen, um ihre Probleme darzulegen. Die Themen Landschaftspflege, für deren Kosten die Bauern ohne Zuschüsse persönlich aufkommen müssen, die Berichterstattungen zu Nitratvorkommen im Grundwasser und die in diesem Zusammenhang stehende Gülleverordnung (seit dem 1. Juni in Kraft), wurden diskutiert. Thomas Wemmers (Inhaber des Biolandhofs Judt), Martin Dahlmann (Vorsitzender der Kreisbauernschaft Mettmann e. V.) und Johannes Paas (sein Stellvertreter und Landwirt aus Ratingen) erläuterten Beyer, der kontinuierlich im Austausch mit der Kreisbauernschaft steht, ausführlich die derzeitigen Herausforderungen und gesetzlichen Restriktionen, denen die Bauern sich ausgesetzt sehen.


Nächste Seite